Zusammenarbeit mit der Diakonia in der Bayernkaserne

Seit März engagiert sich UfM auch für die Flüchtlinge in der Bayernkaserne. Ein bis zweimal im Monat helfen die Mitarbeiter der Unternehmen des Vereins bei der Kleidersortierung und Spendenausgabe.
Den Auftakt im März haben die PAYBACK- bzw. Loyalty-Partner-Mitarbeiter gemacht, im April werden dann die Kollegen von Roland Berger tätig.

Hier die Eindrücke des ersten Einsatzes bei der Bayernkaserne.

Unsere Loyalties hatten einen produktiven und gelungenen Tag bei der Diakonia.

Die Diakonia betreibt eine Kleiderkammer in der geflüchtete Menschen eine Erstausstattung an Kleidung erhalten können.

Die vielen Kleiderspenden der Münchnerinnen und Münchner werden dort vor Ort gesammelt, grob- und feinsortiert und dann in der Ausgabehalle an die bedürftigen Kunden ausgegeben.

Mit gebündelter Tatkraft und viel guter Laune haben wir im dortigen Lager etliche Container voll Kleidung „handverlesen“, nach dem Motto “ die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen…“, und im „Warenhaus“ Einkaufsberatung am Kunden mal ganz anders erlebt.

Viel Lachen, Teamwork und die Kollegen mal von einer ganz anderen Seite erleben und dabei etwas Gutes tun. Die LP – Social- Days sind immer einzigartig, aber immer für alle ein großer Gewinn.