Große UfM Jahres-Aktion 2018 im Münchenstift Rümannstraße

Am Freitag, den 26.10.2018, hieß es im Münchenstift an der Rümannstraße „Auf geht´s zur (Mini-)Wiesn – Ozapft is!“.

 

Über 30 Mitarbeiter der Unternehmen für München packten mit an, um den großen Theatersaal in ein kleines Oktoberfest zu verwandeln.

Wie es sich für eine richtige Volksfest gehört, gab es verschiedene Stände, an denen sich jede und jeder ausprobieren konnte wie Dosen werfen, Luftballon spickern oder an der Bierkrugrutsche.

Dabei war es egal, wie erfolgreich – die Seniorinnen und Senioren durften sich auf jeden Fall „Gewinne“ aussuchen. Sehr beliebt waren die wirklich niedlichen Plüsch-Löwen, aber auch die Käfer-Haferln und Lebkuchenherzen fanden reißenden Absatz. .

Einen großen Ansturm gab es auf das Angebot, den eigenen Namen auf eine Holzklammer („Glubbal“) brennen und mit einem Symbol wie Herzerl, Hirsch oder Krone u.a. verzieren zu lassen.

Die ausgelassene Stimmung wurde immer wieder in tollen Schnappschüssen festgehalten,. Die Fotos durften zur großen Überraschung vieler sogar gleich als Erinnerung mitgenommen werden.

Wer wollte, wurde mit Wiener Würstchen, Brez´n und einem Getränk oder typischen Süßigkeiten wie gebrannten Mandeln verwöhnt.

Für zünftige Musik sorgten auf der Bühne die Ledawixn. Da konnte der eine oder andere das Tanzbein nicht mehr stillhalten.

Sogar ein Impro-Theater wurde geboten.

Es war für alle Beteiligten ein fröhlicher Tag und eine wunderbarer Gelegenheit, mal wieder Wiesnluft zu schnuppern, insbesondere weil sehr viele Bewohnerinnen und Bewohner das Haus nicht mehr ohne weiteres verlassen können. Niemand hätte etwas gegen eine Neuauflage 2019…